U13 Mädels bleiben auf der Überholspur

Schon der 3. Sieg im 3. Pflichtspiel hält unsere U13-Mädels weiter auf Erfolgskurs. Doch im Spiel gegen Bergen am vergangenen Samstag, 08.10.2016, merkte man unserer Mannschaft an, dass es ihr an einer kontinuierlichen Spielpraxis fehlt. Immer wieder Gegner bedingte Spielverlegungen und ein für uns ungünstig angesetzter Spielplan haben dazu geführt, dass unsere Mannschaft erst das 3. Pflichtspiel bestreiten konnte. Trotzdem zeigten unsere D-Juniorinnen in Bergen, dass sie das Spiel gewinnen wollten. So spielten sie am Anfang sehr druckvoll nach vorne, sodass die Gastgeberinnen zunächst kaum aus ihrer Spielhälfte kam. Jedoch verteidigte Bergen sehr gut. Dadurch kamen unsere Mädels nicht in die notwendigen Abschlusssituationen. Erst in der 14. Minute leitete unsere Kapitänin Felicitas, mit einem beherzten Fernschuss, die bis dahin hochverdiente 1:0 Führung ein. In der Folge hielt unsere Mannschaft den Druck hoch, konnte aber nicht verhindern, das Bergen mit einem sehenswerten Fernschuss 1 Minute vor der Halbzeitpause ausgleichen konnte.

Die 2. Halbzeit begann bei beiden Mannschaften sehr zerfahren. Jedoch merkte man, dass unsere Mannschaft den Sieg ein wenig mehr wollte. Nach 10 Minuten reagierte unsere Trainerin Bettina auf den kleinen Unterschied und veränderte unsere Spieltaktik auf 2 Positionen. Kurz darauf gelang Felicitas in der 42. und 44. Minute ein Doppelschlag ins gegnerische Tor und wurde so zum Matchwinner des Spiels. Es war aber auch eine großartige Willenskraft der Mannschaft, die am Ende auch verdient belohnt wurde.

Mädels, Ihr seid die Besten!!! Wir sind sehr stolz auf Euch.

 

Es spielten: Solveig, Selin, Darra, Felicitas (C), Kim, Shirin, Naomi und Nicola